SC Freiburg Internetauftritt

Erstklassig auch im Internet

Kunde

1993 gelang dem Sport-Club zum ersten Mal der Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga. Seitdem ist der sympathische Verein, der nicht nur durch seine hervorragende Nachwuchsarbeit glänzt, dort regelmässig vertreten.

Situation

Der Internetauftritt des SC Freiburg wird seit 2013 von kultwerk betreut. Im ersten Schritt stand ein kompletter Relaunch an. Die wesentlichen Ziele war eine Vereinfachung der redaktionellen Abläufe, und zeitgemäßes d.h. vor allem auch responsives Webdesign und ein besserer Zuschnitt auf die unterschiedlichen Zielgruppen.

Key Facts

  • Dynamische Content Formate zur Generierung von Tabellen und Spielplänen
  • Hohe Verfügbarkeit unter Last, bspw. Liveticker am Spieltag
  • Banner-Management für komplexe Kampagnen
  • Umsetzung auf Basis des Content-Management-Systems Drupal

Vorgehen und Design

Ausgehend von der Analyse der bestehenden Installation wurden verschiedene Workshops initiiert, um die Anforderungen an den zukünftigen Internetauftritt des SC Freiburgs zu konkretisieren. Aus technischer Sicht standen hier die Themen Performance, Verfügbarkeit, Datenstruktur und die Optimierung der redaktionellen Abläufe im Mittelpunkt. 

Die Nutzungsszenarien der unterschiedlichen Zielgruppen wurden auf Basis konkret definierte Personas evaluiert. Die aus der Customer Journey Analyse resultierenden Anforderungen wurden mit den internen Zielen, wie beispielsweise verbesserte Vermarktungsoptionen der Seite, abgeglichen und so die Basis für die Entwicklung Informationsarchitektur geschaffen.

In der Design-Entwicklung wurde viel Wert auf ein großzügiges, zeitgemäßes Design gelegt, das mobil genauso gut funktioniert wie auf dem Desktop. Dem emotionalen Thema angemessen wird Bildern viel Raum gegeben. Voraussetzung war außerdem die reibungslose Funktionalität der bestehenden Inhalte der Website im neuen Gewand. Desktop- und Mobil-Varianten wurden parallel entwickelt.

Liveticker - Performance unter Last

Liveticker SC Freiburg

Der Liveticker lässt den Fan das Spiel seines Lieblingsvereins auf der Website mitverfolgen. Das Liveticker-Redaktionsteam aktualisiert laufend Spielstände und sonstige Ereignisse im Drupal Backend. Gleichzeitig sind die Zugriffe auf die Website zur gleichen Zeit extrem hoch. Durch Lastverteilung und Skalierung gelingt es trotzdem einen perfomanten Zugriff auf den Liveticker zu gewährleisten. 

Tabellen automatisch generieren

Die Ergebnisse der vielen Spiele, in den diversen Ligen werden durch unterschiedliche Ergebnisdienste an die Website übermittelt. Die per Schnittstelle ohne Zeitverzögerung übernommenen Daten werden zur Tabelle aggregiert und direkt im Frontend ausgegeben. 

Banner Management

Exemplarische Bannerformate SC Freiburg

Neu entwickelt wurde auch das gesamte Bannermanagement: Für eine optimale Verwaltung der Werbeanzeigen wurde das Drupal Banner-Modul „Simple Ads“ komplett nach den Bedürfnissen der SC-Seite umgebaut. Auch das gesamte Frontend wurde neu entwickelt. Der Auftritt wird in einer skalierbaren Infrastruktur gehostet (Stichwort Load Balancing), so dass auch bei stark variierender Zugriffsstärke das volatile Lastverhalten bedient werden kann.

Übersichtsseite Meldungen
Tabelle und Spieltag im Überblick

Maximale Flexibilität mit Drupal

Die technische Basis bildet auch beim neuen Online-Auftritt des SC Freiburg das flexible Template-System Drupal. Entsprechend der definierten internen wie externen Anforderungen wurden die vorhandenen Module auf aktuellen Stand gebracht, angepasst und erweitert. 

Zur Website des SC Freiburg

So werden nun zum Beispiel die Ergebnisseite sowie wesentliche Teile des Kalenders automatisch aus dem Modul zur Verwaltung des Spielplans generiert. Zusätzlich können besondere Ereignisse und Informationen auf der Ergebnisseite wie auch im Kalender manuell gepflegt werden.

Weitere Projekte aus dem Bereich Sport