Deutscher Olympischer Sportbund - Duale Karriere

Die Plattform für duale Karriere für Spitzensportler

Kunde

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist die Dachorganisation des deutschen Sports. Er vereint die olympischen, die nichtolympischen Spitzenverbände sowie Verbände mit besonderen Aufgaben und die Landessportbünde.

Situation

Zielsetzung war die Entwicklung einer zentralen Plattform, die Athleten im Spitzensport umfassend zum Thema Duale Karriere informiert und Kontakt zwischen den unterschiedlichen Parteien im Kontext der Dualen Karriere herstellt. Die Kernaufgabe des neuen Internetangebots sollte die Hinführung von Sportlern zur Laufbahnberatung sein. 

Key Facts

  • Personalisierte Sportlerseiten auf Basis dreistufiger Abfragen
  • Umfangreiche Informationen zu Partnern und Praxisangeboten
  • Technische Umsetzung auf Basis von TYPO3

In 3 Schritten zur persönlichen Laufbahnberatung

Startseite duale Karriere

Außerdem informiert die Plattform in der Tiefe zum Thema und stellt die relevanten Partner wie Olympiastützpunkte oder Bildungseinrichtungen vor. Über eine Pinnwand werden den Athelten auf sie zugeschnitte Angebote im beruflichen Umfeld präsentiert.

Die konzeptionelle und grafische Entwicklung auf Basis eines Prototyp erfolgte in enger Abstimmungen mit dem DOSB in einem iterativen Prozess. Grundlage für die technische Umsetzung war das Content Management Framework TYPO3.

Zur dualen Karriere

Die wichtigste Aufgabe der Plattform ist die Hinführung der Sportler zur Laufbahnberatung. Wie wichtig und Erfolg versprechend dieser Weg ist, wird direkt auf der Startseite in Form von Erfolgsgeschichten von Spitzenathleten, die den Weg der dualen Karriere gegangen sind, kommuniziert.

Der Einstieg in die persönliche Laufbahnberatung geschieht dann nach dem Motto „In 3 Schritten zu Deiner persönlichen Laufbahnberatung.“ Hier werden Basisdaten, Kaderstatus und Beratungsbedarfs des Athleten abgefragt. Abhängig von diesen Werten wird eine persönliche Ergebnisseite generiert. Hier erhält der Sportler Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu seinem Ansprechpartner für die Laufbahnberatung und weitere Informationen zu relevanten Sportinstitutionen und Bildungspartnern. Mit Zustimmung des Nutzers werden die entsprechenden Daten an den Laufbahnberater übermittelt, so dass dieser direkt in die Beratung einsteigen kann.

Ansicht Karriereberater