DEE - Markenauftritt

Vom Shop zur Marke

Kunde

yoursportswear wurde 2012 in München gegründet. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich das Unternehmen als Marktführer für individuelle Sportswear im Bereich Firmen- und Teamausstattung fest etabliert. Seit 2016 tritt yoursportswear unter der akquirierten Marke DEE auf.  

Situation

Bei der Umsetzung der neuen Website für yoursportswear ging es vor allem um einen Strategiewechsel: Im Fokus stand nicht mehr die Detailpräsentation und der Abverkauf von Produkten, sondern die Darstellung der Leistungsfähigkeit von yoursportswear und die Generierung von Angebotsanfragen über die Website.

Key Facts

  • Modulare Website mit extrem anpassungsfähigen Darstellungsvarianten
  • Umsetzung auf Basis des Content Management Systems TYPO3
  • Direkte Verbindung zu Salesforce zur einfachen Verwaltung von Produktanfragen, Newsletter und Online Chat

Neue Positionierung statt nur neuem Internetauftritt

Textilbedrucker? Da fallen einem bekannte Namen ein, zum Beispiel dieser eine Webshop, irgendwas mit „shirt“. Ein Webshop war yoursportswear.de ebenfalls, und gar kein unbedeutender: Das Unternehmen zählt deutschlandweit zu den größten im Bereich Firmen- und Teamsportausstattung. Die eigene Servicequalität und die steigenden Erwartungen der Kunden waren Anlass den bisherigen Auftritt grundlegend zu überdenken und vom klassischen Shopauftritt abzurücken. 

Denn ein Unternehmenskunde, der auf Branding, Außenwirkung und Richtlinien zu achten hat, erwartet besondere, individualisierte Leistungen. Es ging also um einen Strategiewechsel.

Die bisherige Seite sollte einem imagebetonten Auftritt weichen, der die komplexe Beratungsleistung vor den schnellen Abverkauf setzt. Aber verkaufen muss die Seite natürlich doch trotzdem.

Gemeinsam mit den Verantwortlichen von yoursportswear.de zogen wir die Markenarchitektur der einzelnen Marken und Unterseiten gerade: Subbrands wie yourstyle, yourcorporatewear, yourpromogear führen jetzt alle zur führenden Marke yoursportswear.de. Dann entwickelten wir eine Architektur, die Customer Journey unterstützt und messbaren Ziele unterliegt. Hier half uns der Kunde stark, indem er seine Zielgruppen und deren Bedürfnisse klar anhand prototypischer Kunden personifizieren konnte. So hatten wir schon im zweiten Workshop einen klickbaren Prototypen der gesamten Seite, der sowohl als Basis für die Designentwicklung als auch die technische Umsetzung dienen konnte.

Das Framework: TYPO3 mit fast unendlichen Möglichkeiten

Ausschnitt Homepage

Auch die Website sollte die Flexibilität von yoursportswear widerspiegeln. Startseite und die Landingpages für die unterschiedlichen Sportarten sind komplett variabel bestückbar, innerhalb eines konsistenten Rasters natürlich. Produkt-Teaser, Elemente die auf News hinweisen, frei definierbare Content Elemente, Text und Bild können beliebig miteinander kombiniert werden. 

Das erfordert eine sehr qualifizierte Redaktion, die hat der Kunde aber und mit dieser Flexibilität auch die Möglichkeit seine Inhalte immer optimal präsentieren zu können. Das gilt auch für die Darstellung von Produkten: neben normalen Produkten kann der Kunde Featured Products komplett frei um weitere Informationen in Form von Text, Bild oder auch Bewegtbild ergänzen. Die Produkte werden dabei in einem eigens entwickelten Produkt-Modul zentral verwaltet, woraus die kategoriebezogenen Übersichtsseiten sowie die Produktdetailseiten generiert werden. 

Salesforce Einbindung: alles vorbereitet für den Verkauf

Der Aufbau der Seite führt Interessenten schnell und einfach zu den produktspezifischen Anfrageformularen. Diese Formulare sind direkt mit Salesforce verknüpft, so dass jeglicher Bruch in der Customer Journey vermieden wird. 

Anfragen mit allen relevanten Informationen zum Produkt können so direkt vom entsprechenden Mitarbeiter von yoursportswear weiterbearbeitet werden. Auch bzgl. der Anmeldung zum Newsletter und der Nutzung eines Online Chats wurde eine direkte Verbindung zu Salesforce entwickelt.

Produktdetailseite
Anfrageformular

Schnelle Abstimmungen, effiziente Arbeit: Online in 80 Tagen

Noch etwas zum Timing: Man kann hier durchaus von einem kleinen Zeitfenster reden, durch das wir geschaut haben. Gestartet sind wir am 25. November 2015. Keine drei Monate später wurde die Seite live geschaltet.

Zum Markenauftritt von DEE