01.08.2018 | Google

Jetzt Traffic aus der Google Bildersuche tracken

Traffic via Google Bildersuche

Bilder generieren Traffic auf unseren Webseiten. Doch wie viel genau? Durch die Anpassung der Referrer-URL wird man in Google Analytics demnächst die Rolle von Bildern für den Traffic besser einordnen können.

Die Referrer URL wird in Zukunft Teil des HTTP-Headers sein und gibt die letzte Seite an, auf der sich der Benutzer befand, um auf die Zielwebseite zu gelangen. Die neue Referrer-URL lautet: images.google.com.

Hier geht's zum Update!

Unser Kommentar

Dass die Google Bildersuche ein Traffic-Generator ist, mag bekannt sein. Diesen Fakt nun auch via Google Analytics zu belegen, war der nächste, logische Schritt.

In jedem Fall gilt noch immer: halten Sie sich an die Google Guidelines zur Bildveröffentlichung und richten Sie die Meta-Tags Ihres Grafik Contents richtig ein, kann die Google Bildersuche Ihnen reichlich Traffic bescheren. 

Beste Grüße,
Anna Kogon (Online Marketing)